Artikel mit dem Tag "sous-vide"



29. Juli 2018
Das BEEF!-Magazin hat im Mai 2018 zur Saint Agur Challenge aufgerufen, d.h. die besten Rezepte rund um den besagten Blauschimmelkäse werden in der nächsten BEEF! abgedruckt und die Köche hinter den Rezepten gewinnen ein Wochenende in Hamburg. Mein Beitrag zur Challenge war eine Deluxe-Stulle mit 24h sous-vide gegartem Black Angus-Roastbeef, Blauschimmelkäse, selbstgemachter Mayonnaise und karamellisierten Sauterne-Feigen! BÄÄM! ...die Stulle hat es zwar leider nicht unter die ersten 3...
29. April 2018
Mega! Das erste Mal, dass ich Spareribs sous-vide gegart habe, war im Rahmen meines Superbowl-Spezials. Sous-vide gegarte Ribs sind in ihrer Zartheit und Geschmacksintensität nicht zu übertreffen. Jetzt habe ich das erste Mal "Asia-Style-Ribs" ausprobiert und muss sagen, diese Ribs sind der absolute Hammer! Chili, Ingwer, Sojasoße... der pure Geschmack Asiens kombiniert mit der BBQ-Welt! Unbedingt ausprobieren!
01. Februar 2018
Leute, der Superbowl steht vor der Tür und wenn an diesem Tag eines wichtig ist, dann ist es das Essen ...neben dem Footballspiel natürlich. 2016 waren wir auf einer Rundreise durch Kalifornien, Nevada und Utah und eines der Highlights der Reise war der Besuch der Chargers im Qualcomm Stadion in San Diego. Seit diesem Tag zähle ich den alljährlichen Superbowl zu meinen Pflichtterminen! Damit wir alle für dieses wichtige Ereignis gewappnet sind, zeige ich euch diese Woche in meinem...
12. Januar 2018
Am Wochenende gibt's endlich mal wieder Pulled Pork! Dieses Mal allerdings nicht vom Grill! Wie ihr vermutlich aus meinem Artikel Holy-Trinity - Pulled Pork schon wisst, gehört Pulled Pork zur Holy-Trinity des BBQs - 20 Stunden auf dem Grill mit Feuer und Rauch…Die Frage, die ich mir allerdings gestellt habe: Muss das alles sein? Gibt es keine andere Möglichkeit, ein vergleichbares Ergebnis zu erzielen? Doch, die gibt es! Wenig Aufwand, sauber, super planbar und ohne zeitliche Schwankungen...
05. November 2017
Vitello Tonnato - ein Klassiker unter den italienischen Vorspeisen. Normalerweise wird für dieses Gericht ein Stück Kalbfleisch (Vitello) in einem Sud aus Weißwein und Gemüse gekocht, anschließend kalt aufgeschnitten und mit einer Soße aus Thunfisch (Tonnato) serviert. Warum "normalerweise"? Weil ich das Fleisch nicht koche, sondern Sous-Vide gare und die Thunfischsoße durch einen Thunfisch-Espuma (Schaum) ersetzt habe - "normales" Vitello Tonnato" ist schon der Knaller, aber DAS habt...
23. Oktober 2017
An unserer standesamtlichen Hochzeit haben wir im kleinen Kreis bei uns Zuhause gefeiert. Da wir an diesem Tag natürlich anderweitig "eingespannt" waren und nicht 10 Stunden in der Küche verbringen konnten und wollten, haben wir uns bei der Verpflegung für ein Catering entschieden. Ok, Catering. Aber was für ein Catering? Ein Stullen-Catering von KNUST in Oldenburg! Ein kleiner Laden in der Burgstraße mit wirklich genialen Stullen, denen es eigentlich an nichts fehlt...es sei denn, man...