Gegrillte Hähnchenschlegel mit einer Butter aus Rosmarin, Thymian, Weißwein und Knoblauch mariniert!

Diese Hähnchenschlegel sind einfach mal was anderes! Rosmarin, Thymian, Weißwein und Knoblauch passen perfekt zum Hähnchenfleisch und durch das schonende, indirekte Grillen werden die Schlegel super saftig - viel Spaß beim Nachgrillen!

 

Zutaten

Zubereitungszeit:

5 Stunden

- 20 Minuten Zubereitung

- 4 Stunden Marinierzeit

- 40 Minuten Grillzeit

 

Personen:

2 Personen

 

Marinade:

125 ml Weißwein (trocken)

2 EL Olivenöl

1 EL gehackter Rosmarin

4 Knoblauchzehen

1 TL Thymian

1 TL Salz

1/2 TL Pfeffer

 

Hähnchen:

2 Hähnchenschlegel

 

Butter:

1 EL Butter + Marinade

 


Zubereitung

Marinade:

Für die Marinade alle Zutaten in einer Schüssel verrühren.

 


Hähnchen:

Die Hähnchenschlegel zusammen mit der Marinade vakuumieren und für 4 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Das Vakuum hilft dabei die Marinade besser ins Fleisch einziehen zu lassen.

 

Nach der Marinierzeit von 4 Stunden,  werden die Hähnchenschlegel aus der Marinade genommen und bis zum Grillen beiseite gestellt.

ACHTUNG: die Marinade nicht wegschütten, diese wird im nächsten Schritt verarbeitet!

 

Tipp: Wenn ich keinen Vakuumierer zur Hand habe, gebe ich die Hähnchenschlegel zusammen mit der Marinade in einen Gefrierbeutel und versuche diesen mit möglichst wenig Lufteinschluss mit einer Klammer oder einem Haushaltsgummi zu verschließen.

 


Butter:

Bevor die Butter zubereitet wird, kann der Grill für die direkte und indirekte mittlere Hitze (150 - 175°C) vorbereitet werden.

 

Während der Grill aufheizt, wird die Marinade im Topf auf ca. die Hälfte der Flüssigkeit einreduziert. Anschließend die Butter hinzugeben, unterrühren und den Topf vom Herd nehmen.

 


Grillen:

Sobald die Temperatur (150 -175°C) erreicht ist, werden die Schlegel indirekt für 30 Minuten gegrillt.

 

Anschließend werden die Schlegel über die direkte Hitze gezogen, mit der Butter aus Schritt 3 bestrichen und 10 Minuten weitergegrillt. Während dieser 10 Minuten die Schlegel einmal wenden und erneut mit der Butter bestreichen.


Finish:

Die Hähnchenkeulen vom Grill nehmen, kurz ruhen lassen und servieren!

 

Fertig!

 

 

Tipp: Wer dieses Gericht nicht low-carb essen und eine Beilage dazu möchte, sollte sich unbedingt noch folgende Rezepte anschauen:

Viel Spaß dabei!

 


Cook it, grill it, love it!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Michael (Donnerstag, 02 November 2017 18:58)

    Hallo Jan, und was schlägst du vor als Beilage? Grüße

  • #2

    Jan von CGL (Donnerstag, 02 November 2017 20:09)

    Hallo Michael, schau mal oben unter Punkt 5 - da findest Du 2 Verlinkungen zu Beilagen, die sehr gut dazu passen:

    Kartoffelspalten aus dem Ofen oder ein orientalischer Bulgursalat!

    Gruß
    Jan
    :-)