Geplankter Kabeljau mit Honig-Senf-Kruste, frischem Bulgursalat und grünem Spargel

Der Bulgursalat mit knackigen Radieschen und frischen Kräutern passt hervorragend zum leicht geräucherten Aroma des geplankten Kabeljaus und dem nussigen Geschmack des grünen Spargels. Ein unglaublich tolles und leichtes Gericht für die bevorstehenden warmen Sommertage! Viel Spaß beim Ausprobieren!

 


Zutaten

Zubereitungszeit:

2 Stunden 30 Minuten

 

Portionen:

2 Personen

 

Kabeljau:

1 Zedernholzplanke*

2 handgroße Stücke Kabeljau**

2 TL körniger Dijon Senf

1 TL Honig

 

* 2 Stunden gewässert

** ... oder Lachs, wer möchte.


Salz

Pfeffer

 

Spargel:

6 Stangen grüner Spargel

1 TL Butter

Saft 1/4 Zitrone

 


Salz

Pfeffer

Zucker

 

Bulgursalat:

120 g Bulgur

200 ml Wasser

Salz

 

1/2 Bund Radieschen

1 Frühlingszwiebel

1/2 Bund Petersilie

1/2 Bund Dill

6 EL Olivenöl

1 TL körniger Dijon Senf

1 EL Weisweinessig

Saft 1/4 Zitrone


Salz

Pfeffer

Zucker

 


Zubereitung

Vorbereitungen:

  •  Zedernholzplanke 2 Stunden wässern.
  • 400 ml Wasser zum Kochen bringen, leicht salzen, Bulgur hinzugeben, vom Herd nehmen und bei geschlossenem Deckel für 30 Minuten quellen lassen.

Bulgursalat:

Radieschen, Frühlingszwiebel, Petersilie und Dill kleinschneiden und in eine Schüssel geben. Den ausgekühlten Bulgur ebenfalls in die Schüssel geben und mit Olivenöl, körnigem Senf, Weisweinessig, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker anmachen. Bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen.

 

 


Kabeljau von der Holzplanke:

Den Grill auf direkte mittlere Hitze vorbereiten. Die feuchte Holzplanke über direkter Hitze für ca. 10 Minuten rösten. Währenddessen den Senf, den Honig, Salz und Pfeffer miteinander verrühren und den Kabeljau damit bestreichen.

 

Nach Ablauf der 10 Minuten beginnt die Planke langsam an zu rauchen. Das ist der richtige Zeitpunkt um den Fisch auf die Planke zu legen. Der Fisch gart nun indirekt auf der Planke für 20 Minuten.

 


Spargel:

Den Spargel waschen, das untere Drittel schälen und das trockene Ende (ca. 2 cm) abschneiden.

 

Jetzt den Spargel in 3 cm große Stücke schneiden und mit Butter in einer Pfanne anbraten. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und bis zum Anrichten beiseite stellen.

 


Finish:

Den Bulgursalat als kleine „Straße“ auf dem Teller anrichten. Die Spargelstücke links und rechts auf den Bulgursalat legen und zum Schluss den Fisch in der Mitte, quer zur Straße platzieren. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und direkt servieren.

 

Fertig!

 


Cook it, grill it, love it!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0