The Luther-Burger!

Ihr denkt jetzt wahrscheinlich: „...jetzt dreht er komplett durch...“! …und das auch zu Recht, denn dieser Burger ist nicht von dieser Welt! Ein Donut als Bun-Ersatz, Beef-Pattie, Speck und Käse – ohne Worte! Wer mal wirklich was Abgefahrenes ausprobieren möchte, muss diesen Burger machen. Zwar kennt man einige Kombinationen aus süß und herzhaft, aber sowas habe ich noch nie gegessen. Fazit: Stark erhöhtes Herzinfarkt-Risiko und für den Kalorienhaushalt mehr als suboptimal… trotzdem geil! :-)

 


Zutaten

Zubereitungszeit:

20 Minuten

 

Portionen:

1 Person / 1 Burger

 

Burger:

1 Donut mit Zuckerglasur

100g Rinderhackfleisch

2 Scheiben Cheddarkäse

2 Scheiben Speck


Salz

Pfeffer

 

Außerdem:

1 TL Mayonnaise gekauft oder selbstgemacht (zum Rezept)

1 TL BBQ-Soße nach Wahl, z.B. Double-B (zum Rezept)

 


Zubereitung

Pattie vorbereiten:

Das Rinderhackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, zu einem Pattie formen und bis zum Grillen beiseite stellen. Währenddessen den Grill auf direkte starke Hitze vorbereiten.

 


Pattie & Speck grillen:

Das Rindfleischpattie über direkter Hitze bei geschlossenem Deckel für 4 Minuten grillen. Nach 2 Minuten das Pattie wenden und den Cheddar darauflegen.

 

Den Speck ebenfalls über direkter Hitze bei geschlossenem Deckel von beiden Seiten für jeweils 1 Minute grillen. Anschließend den Speck auf ein Küchenkrepp legen, damit das überschüssige Fett aufgesogen wird.

 

Den Donut in der Mitte aufschneiden und mit der Schnittfläche nach unten für 2 Minuten im indirekten Bereich des Grills rösten.

 


Burger bauen:

Zunächst die Mayonnaise und die BBQ-Soße miteinander vermengen und anschließend den Burger in folgender Reihenfolge zusammenbauen:

  • Donut
  • BBQ-Mayonnaise
  • Pattie mit Käse
  • Speck
  • BBQ-Mayonnaise
  • Donut

Fertig!

 


Cook it, grill it, love it!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0